Mittwoch, Oktober 03, 2012

*Monatsstatistik* September 2012

MAJU: 


Gelesen und Rezensiert:

                                                           


 In Zahlen:

Insgesamt: 4 Bücher 
gelesene Seiten: 1697 Seiten
i.D. pro Buch: 424
i.D. pro Tag: 57
Wertung (neue!) i.D.: 6,5

SuB:

Gekauft/Erhalten: 9 :/
SuB-Stand: 15
davon gelesen: 2


Highlights:

                          
Diese beiden Bücher haben mich in diesem Monat am meisten gefesselt. Sehr unterschiedliche Bücher aber trotzdem beide wirklich sehr empfehlenswert. 

Fazit:

Flops hatte ich zum Glück keinen so richtigen. Ich muss ehrlich sagen ich hatte in letzter Zeit nicht so große Lust aber vor allem auch Zeit zu lesen, deshalb dachte ich eigentlich dass mein Monatsrückblick um einiges schlechter ausfällt. Aber es liegt wahrscheinlich daran, dass ich in den Ferien und der ersten Schulwoche etwas vorgearbeitet habe. Somit bin ich doch sehr zufrieden mit meiner "Leistung". 

Serienjunkie?

Ich habe diesen Monat angefangen How i met your mother zu schaun. Allerdings auf englisch. Ich kannte diese Serie natürlich schon, aber nur immer wieder einige Folgen und somit dachte ich mir könnte ich sie mir ja mal auf englisch anschauen um mein englisch etwas zu verbessern. Ich bin wirklich begeistert wie viel ich verstehe, denn es ist wirklich kein schwieriges englisch. Ich finde diese Serie wirklich sehr lustig und es wird auf jeden Fall eine Rezension geben, wenn ich mit der ersten Staffel fertig bin. (Was wohl nicht mehr lange dauern wird;) ) 

Filme?

Ich habe diesen Monat 5 Filme geschaut:
- Chatroom (Dieser Film hat mich ehrlich gesagt etwas verwirrt, er war einfach nicht logisch und strukturiert aufgebaut und die Handlung fand ich auch eher oberflächlich. )
- ATM (zu diesem Film haben wir ja bereits eine Review geschrieben ;) 
- Rubbel die Katz (Ein wirklich sehr unterhaltsamer, süßer, witziger Film, den man sehr gut mit Freunden abends anschauen kann.
- The Women (ein typischer amerikanischer Frauen Film, war ganz nett;)
- Die Promoterin (Ist ein Boxerfilm, was nicht ganz so mein Ding, trotzdem war der Film i.wie fesselnd. Muss man meiner Meinung nach aber nicht unbedingt gesehen haben.)


JUMA:

Gelesen und Rezensiert:



In Zahlen:

Insgesamt: 1 Buch
(-.- dafür Schullektüren und 2 angefangene Bücher!)
Gelesene Seiten: 602 Seiten
i.D. pro Tag: 20
Wertung: 6

SuB:

Gekauft: KEINS!!!
Erhalten (als Geschenk): 3
SuB-Stand: 37 :O
davon gelesen: 1

Fazit:

Tja, was soll ich sagen. Dieser Monat war wohl mein bisher erfolglosester Lesemonat des Jahres. Aber zur meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich mich durch eine Schullektüre (Kleist: Kohlhaas) quälen musste, mich bereits jetzt schon im totalen Schulstress und vorallem Klausuren- und Abiturvorbereitungsstress befinde, sodass ich einfach das Lesen ganz hinten anstellen musste.
Zudem war mir nach einem stressigen Tag diesen Monat irgendwie mehr nach Serien oder Filmen zu Mute und (leider) weniger nach Lesen.


Shades of Grey hat mir diesen Monat aber ganz gut gefallen und ich habe Feed-Viruszone (Mira Grant) und Clockwork Angel (Cassandra Clare) schon halb gelesen, sodass der Monat Oktober nur besser werden kann.

Serienjunkie?

Diesen Monat haben mich folgende Serien begleitet:


-Pretty Little Liars gucke ich zur Zeit auf Englisch und auch wenn es nicht unbedingt zu meinem Lieblingsgenre gehört, hat diese Serie für mich irgendetwas anziehendes und ich fühle mich gut unterhalten. Super süchtig macht sie nicht unbedingt aber dennoch will ich einfach wissen wer denn nun "A" ist ;D Zur Zeit befinde ich mich in der Mitte der 2. Staffel und im Oktober werde ich diese Staffel vermutlich beenden und eine Rezension dazu schreiben

-Game of Thrones habe ich diesen Monat erst begonnen. Diese Serie spielt im Mittelalter, was ja jetzt nicht unbedingt mein Fall ist. Da diese Serie aber ein so dermaßen gute Bewertung hat musste ich sie mir einfach mal ansehen. Ich habe die erste Staffel angesehen und habe bisher eher gemischte Gefühle. Eine Rezension kommt vermutlich noch.
Im Oktober kommen aber so super Serien raus (Dexter, Supernatural, The Walking Dead!!!) sodass ich Game of Thrones erstmal hinten anstellen werde.


-Awkward lief diesen Monat wieder an (Staffel 2) und ich liebe diese Miniserie einfach ;D Jeden Diensag auf MTV!


Filme?


-Für immer Liebe
Channing Tatum!!! Hauptsächlich wegen ihm habe ich mir diesen Film angesehen *_* Normalerweise sind Liebesschnulzen nicht unebdingt mein Fall, aber dieser Film war wirklich nicht schlecht. Teilweise nur sehr traurig -.- An sich hat er mir aber gut gefallen, insbesondere natürlich Channing!!!

-Fluch der Karibik 2
Johnny Depp ist einfach genial! Fluch der Karibik ist eine super Reihe und könnte ich mir immer wieder ansehen.

-Chatroom
Leider DIE Enttäuschung des Monats -.- Langweilig, teilweise unverständlich und einfach nur Zeitverschwendung. Schade --> Flop des Monats

-Magic Mike
*sabber sabber*, mehr brauch ich dazu nicht sagen :D
Die Rezension dazu gibts hier

-ATM-Tödliche Falle
Ein Horrorfilm der etwas anderen Art, war nicht schlecht, einmal gesehen reicht aber definitiv auch.
Rezension dazu gibts es hier

-Paranormal Activity
Und schließlich Paranormal Activity, eine Filmreihe, die mich wirklich unheimlich gruselt! Ich mag alle bisherigen Teile sehr :D


Am besten gefallen und am meisten bewegt haben mich diesen Monat Magic Mike (der Film war heiß ;D), Paranormal Activity und Für immer Liebe.

Eine Enttäuschung war der Film Chatroom, leider total verwirrend und irgendwie langweilig -.-

1 Kommentar:

  1. Hey, hier hab ich Shades #2 hochgeladen. Die restlichen machst du dann :D

    AntwortenLöschen