Samstag, August 03, 2013

Obst-Kekse

Hallo :) 

Heute gibt es einen Post der etwas anderen Art. Ich will euch heute ein leckeres, einfach und schnelles Obst-Kekse-Rezept vorstellen. Das Ganze sogar ohne Zucker. Ich hoffe euch gefällt diese kleine Abwechslung.

Alles was ihr dazu braucht sind:

- 200g Dinkelmehl
- 1 TL Backpulver
- 5 EL Haferflocken 
- 1 Apfel 
- 1 Banane (oder auch 2 wenn sie klein sind) 
- 1 Glas Mineralwasser 

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach und somit auch für Menschen ohne Kochbegabung wie geschaffen;)

- Zuerst in einer Schüssel das Mehl, Backpulver und die Haferflocken miteinander vermischen. Dies sollte in etwa so aussehen:







- Als nächstes dann das Glas Mineralwasser hinzufügen. Wie viel Sprudelwasser es genau sein sollte ist unterschiedlich, daher einfach immer wieder etwas dazugeben bis der Teig dann eine klebrige, matschige Konsistenz hat. 
( Am besten jetzt schon den Backofen auf 160° vorheizen)


- Nun ist es Zeit die Banane(n) und den Apfel hinzuzufügen. Die Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden, den Apfel waschen und mit Schale in den Teig hineinreiben. 

(tut mir leid der Apfel ist schon etwas braun geworden^^) 

- Jetzt kann alles miteinander mit dem Pürierstab püriert werden, bis der Teig wieder fast so aussieht wie davor. 
- Dann den Teig klecksweise am besten mit einem Teelöffel so rund wie möglich auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. 


Das ganze in den vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 12-15 Minuten. 
(Nicht erschrecken die Kekse bleiben relativ weich, weil eben Banane drinnen ist. Trotzdem nicht zu lange im Backofen backen lassen. 
Und so sehen sie dann aus 


Und jetzt habe ich noch ein paar Tipps für euch: 

-Wem doch mehr nach etwas süßeren Keksen ist, der kann natürlich auch etwas Zucker in den Teig geben, 
wer es süß mag aber dennoch relativ gesund bleiben will dem empfehle ich Honig oder Agavendicksaft für den Teig. 
-Wer will kann etwas Zimt und Zucker drüber streuen oder auch Puderzucker. 
- Die Kekse können auch mit Joghurt und Obst verzehrt werden. Schmeckt super lecker und kann so sogar als Dessert serviert werden. 
Ich habe in dem Fall Erdbeeren genommen es geht natürlich aber auch jedes andere Obst. Passen würden auch wieder Bananen oder Äpfel. 


Ich hoffe es war einigermaßen verständlich und ihr backt es nach;) Lohnen würde es sich allemal :D 
M.

Kommentare:

  1. Boah das sieht voll legger aus ich will haben :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey cool!
    Das werde ich mal backen, wenn ich aus dem Urlaub wieder zurück bin!

    LG Lulu

    AntwortenLöschen
  3. Die Kekse sehen echt lecker aus, ich versuche, sie auch einmal zu backen. :D

    AntwortenLöschen