Dienstag, April 16, 2013

*Laberpost & Neuzuwachs* Nach der Arbeit kommt das Vergnügen...


Endlich ist es geschafft! So schnell vergeht die Zeit und schon macht man Abitur und beendet allmählich seine Schulkarriere. Einerseits ein befreiendes und tolles Gefühl, dieses riesen Ziel jetzt endlich geschafft zu haben, andererseits aber auch ein wenig traurig, dass es jetzt bald vorbei ist. Ich bin ja ehrlich gesagt nie so richtig gerne zur Schule gegangen, aber jetzt im Nachhinein, da die Schulzeit doch so schnell vorbei geht, ist es irgendwie schade, dass es schon vorbei ist. Für mich steht jetzt erstmal eine eher ungewisse Zukunft und ein Selbstfindungsprozess bevor, was mir ehrlich gesagt auch ein bisschen Angst macht.

Aber jetzt, da es geschafft ist, wird natürlich erstmal ganz ordentlich gechillt, Mathebücher verbrannt, schlechte Klausuren vernichtet, die guten aufgehoben und der Kopf frei geräumt.

Zur Belohnung gab's von Oma und Eltern ein bisschen Taschengeld, von dem ich mir direkt was bestellt habe, was ich schon längere Zeit im Auge hatte. 
Ich habe es tatsächlich getan! Bisher war ich immer irgendwie dagegen, aber wie es halt oftmals so ist, wird man bei den vielen positiven Meinungen doch neugierig, sodass man es letztendlich auch selbst ausprobieren möchte.

Ich gehöre nun auch zu den eReader-Besitzern!
Sagen kann ich zu dem Teilchen zwar noch nicht allzu viel, da ich es noch nichtmal 24h besitze, aber hier mal meine ersten Eindrücke:
-es ist unglaublich klein! Ich habe es mir echt größer vorgestellt, aber es liegt wirklich super in der Hand
-das Lesen darauf macht wirklich Spaß und es liest sich tatsächlich wie auf Papier, was ich nie für möglich gehalten hätte
-die Hintergrundbilder (s.o.) sind wirklich hübsch
-eBooks sind, muss ich sagen, gar nicht mal sooo billig. Besonders deutsche ebooks sind meistens nur 1 oder 2€ billiger als das Original, was ich wirklich unzumutbar finde! Warum sollte ich beinahe genauso viel für ein ebook ausgeben, wie für ein toll bearbeitetes, gebundenes Buch mit Schutzumschlag, Lesebändchen, toller Gestaltung,...

Hmm naja, davon wusste ich natürlich schon vorher, daher habe ich mir einige Bücher aufgeschrieben, bei denen es sich wirklich lohnt sie als Kindleedition zu kaufen. Besonders englische Bücher kosten meistens nur um die 5€, was ich echt super und günstig finde :) Daher habe ich beschlossen, überwiegend englische Bücher auf dem Kindle zu lesen, da ich ja sowieso mehr auf Englisch lesen wollte und es einfach sooo viel preiswerter ist. 
Auf meine wunderschönen, deutschen Hardcover möchte ich auch in Zukunft nicht verzichten und werde mir diese weiterhin kaufen :)

Tolle Überleitung zu meinen Schätzen, die ebenfalls nach dem Abi bei mir eingetrudelt sind:


 Ahhhhh, sind sie nicht superduper schön?
-Auracle ist mein allererstes Leseexemplar, welches mir vom Bloomoon Verlag zur Verfügung gestellt wurde *freu* Ich finde das Cover super schön, dieses grün! und natürlich klingt auch die Story sehr interessant
-Flammen über Arcadion wollte ich ja schon lange haben, jetzt habe ich endlich zuschlagen können! Ach, das Cover ist einfach zum Hinschmelzen *seufz*
-Dark Destiny, dass das hermusste war ja eigentlich klar! Nach dem genialen ersten Teil (Rezi hier) MUSS ich natürlich wissen wie es weitergeht, vorallem nach DEM Ende!

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Natürlich musste auch gleich ein erstes eBook her, und da habe ich zufällig ein super Angebot gefunden:         -Kirschroter Sommer für nur 3,99€
Und wenn das nicht schon genug gewesen wäre, gab's noch das neue Lara Croft Game. Ich bin ja eingefleischter Tomb Raider Fan, da musste das Spiel einfach her :)




 Das wars auch erstmal, in nächster Zeit wird wieder kräftig gelesen und gezockt und hoffentlich auch gebloggt :)

Zum Schluss noch einige Buchimpressionen, weils so schön ist:

J.

Kommentare:

  1. Hi

    Ach ja die Schulzeit, ich bin da jetzt auch fast 5 Jahre Raus und ich vermisse es mach mal. Aber mit ner eigenen Wohnung und eigenem Geld ist es auch nett zu leben ;-)

    Ab dem 23.04. ein Gewinnspiel auf meinem Blog.

    LG Chaotic Girl

    http://the-life-of-a-chaotic-girl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja aufs eigene Geld freu ich mich auch schon, nicht mehr dieses blöde Taschengeldzusammengekratze um sich ein neues Buch kaufen zu können^^

      Klingt cool, schau mal rein:)
      LG, Juma

      Löschen